» 4 Raubkatzen-Clans; ein Wald; und alle kämpfen um ihr Überleben...«
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
..:User Monat
März 2012, Sprenkelstern ist die Inspiration für den User Monat.
..:Info
Info's zum Rollenspiel
Freie Ränge

TigerClan: Heiler/in
LöwenClan: Zweite(r) Anführer/in, Heiler/in
LuchsClan: Zweite(r) Anführer/in, Heiler/in
LeopardenClan: /
Info

Beispiel: Die beiden Anführer des 'PantherClans' müssen 'Panther' sein. Den anderen Mitgliedern im Clan ist die Wahl der Raubkatzenrasse frei überlassen. Es dürfen aber keine 'Panther' im 'GepardenClan' gespielt werden, und auch nicht anders rum. In jedem Clan sollten ein paar verschiedene Rassen vorhanden sein, damit das Rollenspiel nicht so einseitig erscheint. Denn würde es im 'GepardenClan' nur 'Geparden' geben, und im 'PantherClan' nur 'Panther', wären die Kämpfe unfair, den eine bestimme Rasse hat immer einen 'Stärken- und Größenvorteil'. Bitte habt Verständnis, und spielt nicht nur die 'Hauptrasse'.
Aufnahmestopp

Der Aufnamestopp ist nicht aktiv!
_________________

Wir suchen noch Tiger-, Löwen-, und LuchsClan Katzen.
..:Team
Ober Admin
Nachtstern

Ober Moderator
Sprenkelstern

Zweiter Moderator
Rubinlicht
..:Partner
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 10 Benutzern am Fr Nov 14, 2014 2:50 am
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Sprenkelstern-Anführerin des Leopardenclans

Nach unten 
AutorNachricht
Sprenkelstern
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 15

BeitragThema: Sprenkelstern-Anführerin des Leopardenclans   So Jan 01, 2012 2:27 pm




~Bild~


Name ~ Ich habe einen schönen Namen finde ich. Meine Mutter hat ihn für mich ausgesucht und gab ihn mir als kleines Junges. Sprenkeljunges hieß ich damals, aber ich wurde natürlich größer und als ich endlich zum Krieger ernannt wurde, taufte man mich Sprenkelblatt, passend zu den vielen schwarzen Punkten auf meinem Leopardenfell. Doch das ist nicht mein jetziger Name! Ich wurde nämlich schon bald zum Anführer ernannt und bekam einen neuen Namen. Ich finde ihn sogar schöner als meine alten, er hatt so etwas geheimnissvolles an sich. Sprenkelstern heiße ich jetzt.
_______________________
Alter ~ Ich habe schon viele Jahre hinter mir. Das Alter bedeutet mir nicht mehr viel und es ist mir eigentlich egal! Aber nun gut, wenn du es unbedingt wissen willst, hab ich auch nichts dagegen. Ich bin 5 Blattwechsel alt.
_______________________
Geschlecht ~ Nun, wen du nicht völlig blind bist erkennst du das sehr gut! Ich bin natürlich weiblich und werde auch niemals männlich werden also starr mich nicht so an!
_______________________
Clan ~ Merkt man das nicht schon an meinem Namen? Ich gehöre seit meiner Geburt mit Leib und Seele dem Leopardenclan an und kann mir nicht vorstellen, ihn jemals zu verlassen. Das könnte ich auch gar nicht! Wo sollte ich dann hingehen? Zum Löwenclan? ganz bestimmt nicht! Ich würde ja auffallen, wie eine große Katze unter lauter kleinen Mäusen, außerdem würden sie mich niemals aktzeptieren. Ein Leben als Aussätzige würde mir auch nicht gefallen. Außerdem werde ich schon bald zu alt sein um mir mein Fressen selbst zu suchen und muss mich dann auf die Fürsorglichkeit meines Clanes verlassen.
_______________________
Rang ~ Das mit dem Rang ist eine schwierige Frage. Sind wir nicht alle gleich? Aber in meinem Clan spiele ich schon seit einigen Blattwechseln die Rolle der Anführerin. Als unser alter Anführer starb, war ich bereits zweiter Anführer, da ich mich als würdig erwiesen hatte und nun musste ich natürlich den Platz des Anführers einnehmen. Ich bin stolz auf meine Position und denke, ich führe meinen Clan gut durch gute sowie durch schlechte Zeiten.




Körperbau ~ Eigentlich bin ich gebaut wie jeder Leopard! Einen länglichen Körper, vier kräftige Beine und einen langen Schwanz. Das besondere an mir ist, das ich ziemlich schlank bin. Schlanker als die meisten anderen Leoparden meines Clanes. Auch meine Ohren sind etwas kleiner als der Rest meiner Familie. Sie wirken etwas gedrungen aber meine Mutter bezeichnete sie immer als Bärchenohren. Wen du mich siehst, bemerkst du als erstes meine Stolze Haltung und meine kräftigen Beine. Durch sie kann ich wirklich gut springen und meine Haltung lässt mich würdevoll und stark wirken. Wie einen echten, großen Anführer!
_______________________
Fellfarbe ~ Meine Fellfarbe willst du wissen? Ist das nicht klar? Schau mich doch an! ich bin ein Leopard also frag nicht so dumm. Natürlich ist meine Grundfarbe gelb. Ein sehr helles Gelb sogar, das mich fast weiß wirken lässt, aber dennoch bin ich kein Schneeleopard. Darauf sitzen viele kleinere schwarze "Sprenkeln" wie meine Mutter immer sagt. Ich jedoch bezeichne sie lieber als Flecken. Über meiner Nase werden sie immer kleiner und verschwinden schließlich ganz. Aber nur an dieser einen kleinen Stelle trage ich keine Flecken. Sonst ist mein Körper durchzogen von ihnen! Sie sitzen wird durcheinander und man bräuchte schon die Augen eines Adlers um sie alle zählen zu können.
_______________________
Augenfarbe ~ Nun, meine Augen haben sich seit meiner Geburt stetig verändert. Als Junges hatte ich strahlend blaue Augen, das manche schon dachten ich wäre blind. Natürlich konnte ich das leicht wiederlegen und mit der Zeit wurden meine Augen grüner und bekamen einen leichten Gelbstich. Bis heute habe ich die besten Augen des Clans und eine hervorragende Nachtsicht.
_______________________
Kennzeichen ~ Jeder Leopard ist natürlich an seiner ganz eigenen Fellmusterung zu erkennen, doch für Ausenstehende ist das natürlich etwas schwieriger. Wen du mich schnell erkennen willst, achte am besten auf meine stolze Haltung, die ich als Anführerin natürlich haben muss. Auch bin ich wie gesagt ziemlich schlank aber dennoch kräftig gebaut und es ist mir ein leichtes, andere Raubkatzen im Kampf zu besiegen.




Charakterzüge ~ Puh, es wird ein wenig schwierig werden, meinen Charakter genau zu beschreiben. Aber wen du es unbedingt wissen willst, sag ich es dir natürlich. Vielleicht hast du ja schon selbst gemerkt, das ich nautürlich sehr stolz bin. Stolz darauf, Anführer zu sein und stolz auf mein Leopardendasein. Naja, das heißt natürlich nicht, das ich hochnäßig bin! Okey, vielleicht ein bisschen aber meistens bin ich nett zu jedem und behandle alle gut. Außerdem bin ich auch sehr gerecht und somit ein guter Richter. Natürlich habe ich aber auch meine Schwächen! Manchmal bin ich vielleicht ein wenig zu aufbrausend und vielleicht ein wenig streng zu einigen Clanmitgliedern. Als junges war ich immer neugierig und das bin ich bis heute geblieben. Wen ich irgendetwas fremdes sehe, höre oder sogar rieche muss ich dem sofort nachgehen oder ich denke die ganze Nacht daran. Zusammengefasst bin ich freundlich, gerecht, ein wenig streng aber auch sehr Schlau sollte ich vielleicht erwähnen.
_______________________
Stärken ~ Stärken fallen mir natürlich sehr viele ein! Ich bin zum Beispiel sehr schlau und kann mir gute Taktiken überlegen, was auch sehr hilfreich in Grenzkämpfen ist. Auch kann ich sehr gut sehen und habe eine der besten Augen im ganzen Clan! Meine Nachtsicht ist hervorragend und Beute rieche ich schon aus großer Entfernung.
_______________________
Schwächen ~ Schwächen fallen mir etwas schwerer. Ich rede auch nicht gerne darüber, aber ich denke du bist ein guter Freund und deshalb sage ich es dir auch. Meine größte Schwäche ist ganz eindeutig: Verrat. Nein, ich würde meinen Clan und meine Freunde natürlich niemals verraten! Aber der Verrat anderer macht mir sehr zu schaffen! Vor allem der Verrat unter Freunden und meinem Clan. Ich wüsste nicht, was ich dann tun sollte und es würde mich einfach fertig machen. Eine weitere Schwäche ist, das ich vielleicht etwas zu stolz und hochnäßig bin. Manchmal fühle ich mich einfach zu unbesiegbar als Anführerin und strenge mich deshalb im Kampf manchmal nicht so sehr an. Vielleicht ist es auch eine Schwäche von mir, das ich so viele meiner Familie verloren habe und immernoch um sie trauere. Meine Seele ist noch nicht geheilt und wird es warscheinlich niemals werden. Aber das ist eine andere Geschichte...




Mutter ~ Meine Mutter war eine stolze und loyale Kriegerrn des Leopardenclans. Sie war sehr schlank und hatte grüne Augen genau wie ich und hieß Vogeltraum, da sie als Schülerin immer Vögeln hinterherjagte. Manchmal ist sie ein wenig verträumt aber dennoch aufmerksam, mutig und tapfer. Dank ihr habe ich eine schöne Kindheit geführt. Sie war wirklich eine gute Mutter und zog mich und meinen Bruder Goldjunges sanft und geborgen auf und lehrte uns so einiges. Wir waren wirklich eine glückliche kleine Familie, bis auf einmal die Jäger kahmen und alles zerstörten. Als Vogeltraum für uns jagen war, tapte sie in eine vergessene Falle der Jäger und konnte sich nicht mehr befreien. Als ich und mein Bruder dies bemerkten, war es bereits zu spät! Wir fanden sie inmitten einer großen Blutlache. Sie war tod, erkannte ich sofort. Das war das schlimmste Erlebniss, das ich jemals hatte. So viel Blut...
_______________________
Vater ~ Mein Vater blieb mir bis auf weiteres unbekannt. Ich wusste von meiner Mutter, das er ein Einzelläufer war , etwas dicker als meine Mutter ist und Scar hieß. Er war wohl sehr attraktiv und schlau, sonst hätte er meine Mutter niemals beeindrucken können. ich glaube, er wollte sich für sie sogar dem Leopardenclan anschließen, doch als meine Mutter starb, gab er sich seiner Trauer hin und warf sich eine Klippe hinunter. Das war das erste mal, als ich ihn sah. Schon wieder überall Blut und eine Leiche inmitten der roten, dickflüssigen Lache. Ich hab ihn mir nicht angesehen, ich bin weggelaufen, da mich die Trauer über meine Mutter überwältigte.
_______________________

Schwester/Schwestern ~ Eine Schwester oder gar mehrere Schwestern habe ich leider nicht, obwohl ich mir manchmal eine wünsche. Dem gleichen Geschlecht kann man einfach mehr anvertrauen als einer männlichen Person.
_______________________

Bruder/Brüder ~ Ja, einen Bruder habe ich oder hatte. Er war ein wunderschöner, schlanker Leopard mit grünen Augen, wie alle aus der Familie. Er ist Tod. Wie der Rest aus meiner Familie ist er tod, einfach tod. Weg. Für immer... Tut mir leid, aber ich kann dir einfach nicht mehr über ihn erzählen. Der Schmerz ist noch so frisch! Ich habe ihn wirklich geliebt meinen kleinen Wirbelsturm. Und eines Tages war er einfach verschwunden! Er war der letzte aus meiner Familie und dann war er einfach weg. Ich habe ihn wirklich geliebt. Mein kleiner Wirbelsturm...




Lebenslauf ~ Meinen Lebenslauf willst du wissen? Naja, eigentlich ist es keine große Geschichte und es schmerzt mich sie zu erzählen. Aber wen du darauf bestehst, werde ich mir natürlich Mühe geben. Ich wuchs bei meiner Mutter auf, meinen Vater Scar habe ich nie kennen gelernt. Wir waren keine große Familie. Ich hatte noch einen Bruder namens Wirbelsturm und ansonsten hatte ich keine Geschwister. Die brauchte ich auch nicht, den ich war zufrieden mit dem was ich hatte. Doch das änderte sich schlagartig! Auf einmal war nichts mehr so wie es war und ich war nur noch unglücklich und verzweifelt. An einem schönen Tag, unsere Mutter wollte uns Frischbeute besorgen, befand sie sich in einem Teil des Waldes der eigentlich verboten war. Doch es war Sommer un die Hitze zwang sie ihre Beute bis in das verlassene, verbotene Abeil der Menschen zu jagen. Unglücklicherweise befanden sich noch alte Fallen der menschlichen Jäger auf dem Boden und so übersah sie im Rausche der Jagd eine von den gefährlichsten und tappte mit ihrer linken Pfoten hinein. Die Falle war noch gut instand und so schnappte sie sofort zu und zwang meine Mutter in die Knie. Ich und mein Bruder Wirbelsturm machten uns schon Sorgen, wo unsere Mutter abgeblieben sein konnte und so fingen wir nach einiger Zeit an sie zu Suchen. Es war mein Bruder Wirbelsturm der sie schließlich unter all dem Blut entdeckte. Mich ergriff ein rießiger Schmerz und ich wünschte mir in diesem Moment ich würde mit meiner Mutter im Himmel mit dem Sternenclan jagen. Ich erkannte keinen Lebenssinn mehr und stand nur noch starr und erschrocken da. Schließlich war es auch mein Bruder, der als erstes seinen Schock überwand und mich wieder in den Clan zerrte. Er war es, der den anderen berrichtete während ich nur steif und ins leere blickend neben ihn stand und die Welt nicht mehr verstand. Er war es, der mich am Leben hielt und meine zerbröckelte Seele Stück für Stück wieder zusammenfügte. Er hatte alle Geduld der Welt und gab nicht auf, bis ich meinen Schmerz vollständig überwunden hatte. Ich glaubte mich schon geheilt, bis mich ein erneuter Schmerz traf. heftiger noch als bei meiner Mutter den meine Seele zerbröckelte das zweite mal und dieses mal war niemand da, der sie hätte zusammenflicken können. Den dieses mal betraf es meinen Bruder. Als ich eines morgens aufwachte, bemerkte ich eine seltsame leere in meinem Herzen. Ich streckte meine Pfoten aus, in der Hoffnung bei meinem Bruder Trost zu finden, doch ich bekahm ihn nicht zu fassen. Ich stand also auf und blickte in der finstere Höhle umher. Sie war leer. Auf einmal wurde es mir eiskalt und Panik ergriff mich. Wo war mein Buder? Nach dem Tod unserer Mutter war er nie von meiner Seite gewichen. Bis heute. Er war...einfach weg. Ich suchte im ganzen Lager nach ihm doch er war verschwunden! Ich wartete lange. Monde, sogar ganze Blattwechsel, doch er kam nicht. Nun ist schon einiges an Zeit vergangen und ich weis nun, er wird nie mehr wiederkommen.




Mentor/in ~ Einen Mentor brauche ich nicht mehr, schließlich bin ich Anführerin und keine Schülerin mehr.
_______________________
Schüler/in ~ Eine Schülerin habe ich im Moment auch nicht, aber ich könnte mir Vorstellen bald wieder jemanden zu unterrichten und ihm meine Fähigkeiten weiter zu geben.
_______________________
Regeln ~ Natürlich habe ich die Regeln gelesen und auch aktzeptiert, obwohl ich finde, das es zu viel Farbverteilung gibt. Mir würde es reichen, wen gesprochenes fett und gedachtes kursiv geschrieben werden würde.
_______________________
Ableben ~ Wen ich inaktiv werden sollte, wird Sprenkelstern entweder würdevoll im Kampf sterben, von Jägern erschossen werden oder an einer Krankheit sterben. Was eben besser zu der jeweiligen Situation passt.


© Wildlife of WildClans ~ by Luftschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-live.forumieren.com/
 
Sprenkelstern-Anführerin des Leopardenclans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kupferblüte [Zweite Anführerin]
» Silberblüte | 2. Anführerin
» Mondstern Anführerin DonnerClan
» Wildblut, 2. Anführerin des WindClans
» Eisstern~DonnerClan~Anführerin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WildLife of WildClans :: Hoffnung des Waldes :: ..:Retter des Waldes :: ..:LeopardenClan-
Gehe zu: